Anreise

Anreise mit ÖPNV

 

nächste Bahnhöfe  befinden sich in Gusow (Bhf. Seelow-Gusow) und Trebnitz

die Bushaltestelle in nächster Nähe zu Schloss und Kirche heißt "Neuhardenberg, Kirche" die Haltestelle "Neuhardenberg, Busbahnhof" wird in der Regel von allen Linien angefahren. Gern sind wir Ihnen bei der Vorbereitung der Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln behilflich.

Alle Orte des Amtsbereiches sind, wenn manchmal auch schwer, mit ÖPNV zu erreichen. Informationen zu den Verkehrsanbindungen erfragen Sie bitte über die Touristinformation Neuhardenberg (033476/60477)

 

 

Anreise mit dem Auto nach Neuhardenberg
über den Berliner Ring / A10

am AD Spreeau wechseln auf die A12 Richtung Frankfurt/Oder, an der Anschlussstelle Fürstenwalde Ost abfahren, nach rechts weiter in Richtung Heinersdorf, über Steinhöfel, Jahnsfelde, Trebnitz, Wulkow nach Neuhardenberg

 

Berlin-Mitte

Mitte verlassen auf B1/B5 in Richtung Müncheberg, weiter auf der B1 in Richtung Seelow/Küstrin,

eigentlich geht es dann in Jahnsfelde nach links auf die L36, über Trebnitz, Wulkow nach Neuhardenberg

 

über die B167

aus Richtung Eberswalde, Bad Freienwalde bzw. aus Lebus und Frankfurt/Oder(B112 bis Lebus)

 

 

aus dem Nachbarland Polen
Neuhardenberg liegt ca. 30 km westlich der deutsch-polnischen Grenze. Der nächstgelegene Grenzübergang befindet sich in Kostrzyn/Küstrin. Weitere Grenzübergänge sind in Osinow Dolny/Hohenwutzen und Slubice/Frankfurt-Oder.