Klosterruine Altfriedland

Foto: Ernst Herzog

Das Zisterzienser-Nonnenkloster wurde um 1230 gegründet und der Jungfrau Maria geweiht. Der Baustil - spätmittelalterlich bis frühgotisch – wurde durch Erhaltungsarbeiten der Öffentlichkeit im Rahmen von Klosterkonzerten(Termine im Veranstaltungskalender) zugänglich gemacht. Sehenswert sind u.a. das Refektorium mit Sternrippengewölbe und die Reste des Kreuzganges mit Kreuzgewölbe. Führungen sind nach Rücksprache möglich.

Tel. 033476-60477 (Neuhardenberg-Information)

 

Eine kulturelle Attraktion im östlichen Teil des Landes Brandenburg sind die Klosterkonzerte im Refektorium der mittelalterlichen Zisterzienserinnenabtei Altfriedland.

 

Die Klosterruine wird in den Monaten August bis September zum Schauplatz der Konzertreihe Musik im Kloster. Die Konzerte organisiert der Kulturförderverein Kloster Altfriedland.

 

Die Besucher werden eingeladen, in die alte klösterliche Welt einzutauchen, die historischen Räume der Abtei zu erleben und im Einklang mit nahezu unberührter Natur wunderbare Musik zu genießen.

 

MUSIK IM KLOSTER ALTFRIEDLAND 2018

Konzerte im Refektorium

 

Vom 11. August bis zum 30. September findet in diesem Jahr zum vierzehnten Mal die Konzertreihe MUSIK IM KLOSTER ALTFRIEDLAND statt. Der malerisch gelegene Ort mit seiner mittelalterlichen Klosterruine ist erneut Schauplatz eines kleinen ambitionierten Festivals, in dessen Zentrum „Alte Musik“ steht, dargeboten auf Instrumenten ihrer Entstehungszeit. Die Konzerte finden im sternförmig überwölbten Refektorium der Klosterruine statt, ein beeindruckender Raum, der einst den Nonnen als Speisesaal diente. Mit seiner klaren Akustik eignet sich das Refektorium in idealer Weise für die Aufführung von Musik aus vergangenen Zeiten. Auch in diesem Jahr erwarten die Besucher außergewöhnliche Konzerterlebnisse und lebendige Begegnungen mit herausragenden Künstlern. Die Konzerte werden sowohl von jungen Ensembles gestaltet, deren Mitglieder sich noch im Studium befinden, als auch von renommierten Künstlern, die bereits international konzertieren.


Veranstaltungen

21.07.​2018
16:00 Uhr
Von Italien nach Frankreich
Sonderkonzert Studierende der Gesangsklassen der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" ... [mehr]
 
11.08.​2018
16:00 Uhr
INSPIRATION italienischer Gusto in Europa
Ensemble Artemision June Telextea, Sopran Veronika Skuplik, Violine Andreas Arend, ... [mehr]
 
18.08.​2018
16:00 Uhr
Cuando el bien que adoro me deja sin mi...
Ensemble Combo CAM (Leipzig) Viola Blache, Bratsche/Gesang Friederike Merkel, ... [mehr]
 
25.08.​2018
16:00 Uhr
J.S. Bach: Goldberg-Variationen
Finsterbusch Trio Andreas Finsterbusch, Violine Christoph Starke, Viola Christoph ... [mehr]
 
01.09.​2018
16:00 Uhr
polnische Sackpfeifen am Wiener Hof?
Solamente Naturali & co Milos Valent, Violine Catherine Aglibut, Violine Ulrike Becker, Viola da ... [mehr]
 
08.09.​2018
16:00 Uhr
Hofkapelle Schloss Seehaus
Caudia Mende, Violine Heidi Gröger, Viola da Gamba Johannes Weiss, Cembalo Werke von ... [mehr]
 
15.09.​2018
16:00 Uhr
Irrungen, Wirrungen
Ensemble Tr!jo Tabea Debus, Blockflöte Rahel Bader, Viola da Gamba Johannes Lang, ... [mehr]
 
22.09.​2018
16:00 Uhr
Concerto Zampongna
Juliane Schubert, Sopran Christine Trinks, Violine Gösta Funck, Cembalo Christian Walter, ... [mehr]
 
 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]